Stellenbeschreibung

Die Hochschule für Musik und Tanz Köln gehört zu den weltweit führenden künstlerischen Ausbildungseinrichtungen und zählt mit ihren drei Standorten in Köln, Wuppertal und Aachen zu den größten Musikhochschulen Europas. Geprägt wird die Hochschule durch über 540 Lehrende, darunter eine Vielzahl renommierter Persönlichkeiten des internationalen Musiklebens, der Wissenschaft, der Pädagogik und des Tanzes. Sie betreuen die rund 1550 Studierenden aus über 60 Ländern. Rund 140 Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung sorgen für breite Serviceleistungen für den Lehr- und Veranstaltungsbetrieb.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vollzeit und unbefristet eine*n

Systemadministrator*in (m/w/d) für die Campus-IT
am Hochschulstandort Köln

Die IT-Abteilung ist für die Informationstechnik der HfMT zuständig. Das Team besteht aus insgesamt 7 Personen und bietet umfassenden IT-Support für Studierende, Lehrende und Verwaltungsmitarbeiter*innen. Es kümmert sich um die Wartung der Netzwerke, Client- und Serverinfrastruktur und die Bereitstellung von Diensten für Lehre und Verwaltung. Ihr Fokus liegt darauf, eine zuverlässige und sichere IT-Infrastruktur bereitzustellen, von On-Prem- bis zu Cloud-Lösungen. Die IT-Abteilung arbeitet mit der Lehre und Verwaltung zusammen, um Lösungen zu entwickeln, die die Digitalisierung unterstützt und voranbringt.

Ihre Aufgaben

  • Dokumentation von IT-Prozessen und der IT-Infrastruktur, Administration des Netzwerkes und der Netzwerkbasisdienste
  • Administration einer virtuellen Server-Infrastruktur sowie der IT-Services
  • Administration der Client-Systeme und Anwender*innen-Support

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes technisches Studium mit IT-Orientierung, bspw. Informatik oder Informationstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse in und Erfahrung mit der Einrichtung und Administration von Windows 2019 Server-/Netzwerkdiensten wie AD, DNS, File- und Printservices
  • Kenntnisse bei der Einrichtung und Administration von Kommunikationsdiensten, der Einrichtung und Administration einer virtualisierten Server Infrastruktur (VMWare), der Einrichtung und Administration von Remote Desktop Services (Windows, Citrix u.a.), der Administration von Enterprise SAN- und NAS-Systemen
  • Die Fähigkeit, komplexe technische Zusammenhänge prägnant und verständlich darzustellen
  • Kommunikationskompetenz und Kundenorientierung
  • Gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten

Bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Es handelt sich um ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis mit derzeit 39,83 Stunden/Woche. Vor Übersendung Ihrer Bewerbung werden Sie gebeten, Ihre Gehaltsvorstellung mit den durch den TV-L vorgegebenen Möglichkeiten abzugleichen, siehe hier: Entgelttabelle TV-L.

Die HfMT Köln liegt als internationale und weltoffene Einrichtung direkt im Herzen von Köln. Sie bekennt sich zu einem chancengerechten und diskriminierungsfreien Lern-, Lehr- und Arbeitsumfeld und wirkt auf den Abbau struktureller Barrieren hin. Sie begrüßt daher alle Bewerber*innen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität sowie die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und People of Color. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind willkommen und werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Neben der Fortbildung ihrer Beschäftigten ist die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben für die HfMT Köln ein wichtiges Anliegen. Daher profitieren die Beschäftigten von gleitenden Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten, Kinderbetreuungsmöglichkeiten, mobiler Arbeit, den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung usw.) sowie von internen und externen betrieblichen Sportangeboten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (einschließlich Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 26.05.2024 als PDF-Datei (bevorzugt gebündelt in einem Dokument) über unser Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen in Papierform werden nicht berücksichtigt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Claus Schwellenbach (Tel. 0221/28380-190).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!